Munchkin

Von Katzenverbänden wurde erst kürzlich festgestellt das Munchkins bereits vor dem 2. Weltkrieg in Stalingrad, Deutschland und Großbritannien gesehen wurden. Es wurde berichtet diese Katzen säßen oftmals auf ihren Hinterbeinen und streckten die kurzen Beinchen in die Luft - vergleichbar mit einem alarmierten Hasen, der die Umgebung sondiert. Daher wurde diese Katze "Stalingrad Känguruh Katze" bezeichnet.

Scheinbar aus Europa verschwunden, wurde die Munchkin in Rayville, Louisiana um 1980 wieder entdeckt. Eine Munchkin ist das Ergebnis einer Laune der Natur und nicht wie oftmals vermutet eine durch Menschen gezüchtete Varietät. Durch ein dominant vererbtes Gen werden Munchkin Katzen immer kurzbeinige Nachfahren zur Welt bringen.

=====================================================================================