Norwegische Waldkatze

Die Norwegische Waldkatze ist eine den Wildkatzen sehr nahe stehende Katzenrasse und wird daher den "natürlichen Rassen" zugerechnet. Sie wird manchmal auch kurz als Norweger bezeichnet. Die Norwegische Waldkatze ist groß, robust und hat halblanges Haar mit einem ausgeprägten buschigen Schwanz und einer deutlichen Halskrause.

 

Norwegische Waldkatzen sind im Allgemeinen sehr lebhaft, neugierig und wachsam. Sie benötigen einen großen Spielradius, was jedoch nicht bedeutet, dass sie unbedingt freien Auslauf haben müssen. Ihr Spiel ist oftmals sehr rasant - im Rabaukenalter sollte dies berücksichtigt werden. Ansonsten bewegen sie sich aber sehr elegant und werfen in der Regel nichts um.

Norweger sind intelligent und gelehrig, aber auch sehr dickköpfig, wenn sie sich etwas vorgenommen haben. Es sind nicht unbedingt Schoßkatzen, sie suchen jedoch die Nähe zum Menschen. Waldkatzen sind oft etwas spröde und wollen zunächst gewonnen werden, bevor sie eine enge Bindung eingehen. Nach einiger Zeit setzen sie jedoch vollstes Vertrauen in ihre Menschen und beweisen eindrucksvoll ihre Zuneigung.

Anderen Katzen gegenüber sind Norweger sehr aufgeschlossen. Sie akzeptieren problemlos andere Rassekatzen oder Hauskatzen. Eine Gemeinschaft mit einer anderen Katze beugt ihrer Langeweile vor.

=====================================================================================