Perserkatze

Die Perserkatze zählt zu den ältesten und populärsten Rassekatzen. Perserkatzen teilen sich mit Exotischen Kurzhaarkatzen und Colourpoints einen gemeinsamen Standard. Unterschiede weisen sie nur in Fell-Länge, Fell-Textur und in der Farbe auf.

Die Perserkatze ist groß bis mittelgroß und gedrungen. Sie hat relativ kurze, kräftige und dicke Beine. Das Fell ist lang, dicht und seidig. Es muss täglich gekämmt und gebürstet werden, um Verfilzungen zu vermeiden. Das Fell prädestiniert sie für reine Wohnungshaltung. In der Regel ist sie von ausgesprochen ruhigem und ausgeglichenem Gemüt.

=====================================================================================