Ragdoll-Katze

Die Ragdoll ist eine Semi-Langhaarkatze, welche ihren Ursprung in Süd-Kalifornien hat und erst 1960 offiziell anerkannt wurde.

Die erste Züchterin dieser Rasse war Ann Baker, welche viele Schauermärchen erfand, um ihre Katzen berühmt zu machen. Davon rührt auch der Name Ragdoll (Lumpenpuppe) her. Angeblich erschlafft die Katze im Arm ihres Besitzers wie eine Puppe.

Die Ragdoll zählt zu den Maskenkatzen und wird in 3 Varianten gezüchtet: Ragdoll Bicolour, Ragdoll Mitted, Ragdoll Colourpoint. Außerdem bestechen diese Rassekatzen durch ihr ruhiges anschmiegsames Wesen und ihre Größe, denn im Guinnesbuch der Rekorde stand eine Ragdoll jahrelang als die größte Hauskatze der Welt.

=====================================================================================