Sphynx-Katze

Die Sphynx ist eine haarlose Katze. Bei näherer Betrachtung erkennt man allerdings einen leichten Haarflaum, der den ganzen Körper bedeckt. An Ohren und Schwanz sind auch laut Rassestandard Haare erlaubt. Sphynx-Katzen sind sehr anhänglich, fast schon aufdringlich und sehr intelligent.

Schon aus dem Altertum existieren Berichte von haarlosen Katzen. Das älteste Fotodokument stammt von etwa 1902 und zeigt ein Paar haarloser Katzen aus Mexiko.

Die Zuchtlinien der heutigen Sphynx-Katzen stammen allerdings von Katzen aus Kanada. Diese wurden dort seit 1966 aus einer natürlich mutierten Katze vom Menschen weitergezüchtet. Bei der gegenwärtigen Gesetzgebung in allen Ländern führt der Wunsch nach immer neuen Rasseattraktionen dazu, dass man auch Tiere weiter züchtet, die unter natürlichen Bedingungen nicht lebensfähig wären.

Aus Russland kommen die Don-Sphynx. Bei diesen Katzen ist ein anderes Gen (das dominant vererbt wird) für die Haarlosigkeit verantwortlich. Ebenfalls aus Russland stammt die Peterbald. Bei dieser Katzenrasse wurden Orientalen eingekreuzt, um den Typ zu verbessern.

=====================================================================================