York Chocolate

Die York Chocolate ist eine Katzenrasse, die erstmalig 1983 auf einer Farm am Rand von Albany auftaucht. Die Eltern (Katze: lange Haare, schwarz/weiß; Kater: lange Haare, schwarz) waren Hauskatzen, in deren Vergangenheit auch eine Siamkatze vorkam. Es gibt nur wenige Exemplare dieser Art. In den neunziger Jahren lag die Zahl bei ca. 100 Katzen.

Die York hat eine schlanke, lang gestreckte Silhouette, die Statur erinnert ein wenig an eine Siamkatze. Die Kater werden 6-8 kg schwer und die Katzen wiegen 4-5 kg. Der Kopf der York ist mittelgroß, etwas länger als breit, hat die Form eines stumpfen Dreiecks, ist im Profil abgerundet. Die Ohren sind groß, spitz, nach vorne geneigt, stehen weit auseinander. Die Augen sind mittelgroß, mandelförmig, goldfarben, grün oder haselnussbraun. Die Hinterbeine sind etwas länger als die Vorderbeine, die Pfoten sind rund und groß. Das Fell ist halblang, weich, glänzend, liegt am Körper an. Die Katze hat kurze Haare an Bauch und Pfoten, etwas längere Haare an Hals, Rücken, Flanke und dem oberen Teil der Gliedmaßen.

Die York ist mäßig aktiv, hat mittleren Zuwendungsbedarf, ist zärtlich, geduldig, gesellig, kaum aggressiv, Fremden gegenüber oft scheu, liebt die Gesellschaft des Menschen, recht selbstständig, akzeptiert Kinder und andere Tiere.

=====================================================================================